Behandlungsrahmen

Wir möchten Ihnen unsere Ambulanz und ihre Besonderheit näher vorstellen:

Das Institut für Psychotherapie e.V. Leipzig besteht seit dem Jahr 2000 und kann damit auf langjährige Behandlungserfahrungen verweisen. Es handelt sich um ein staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut für Psychologische Psychotherapeuten. Es ist zugleich anerkannte Ausbildungsambulanz mit dem Behandlungsangebot Verhaltenstherapie für Erwachsene. Die hier tätigen Psychotherapeuten haben ein Hochschulstudium in Psychologie absolviert und im Rahmen einer gesetzlich geregelten Ausbildungs- und Prüfungsordnung die Erlaubnis zur Behandlung erhalten. Diese Behandlung unterliegt besonders hohen Qualitätsanforderungen, so intensiver supervisorischer Kontrolle und Anleitung. Dazu sind auch besonders ausführliche Behandlungsdokumentationen erforderlich. Die Bereitschaft, auch Video- und/oder Bandaufzeichnungen zu erlauben, ist Voraussetzung für eine Behandlung in einer solchen Lehreinrichtung. Es bestehen enge Kooperationen zu niedergelassenen Ärzten, auch zu der nervenärztlichen Praxis von Dr. Frank Schmidt im Haus. Es können Behandlungen in englischer und russischer Sprache in begrenztem Umfang angeboten werden. Es bestehen Kooperationen zu der neuropsychologischen Therapiepraxis von Dr. Guthke im Haus sowie einer russisch sprechenden niedergelassenen approbierten Psychotherapeutin. Für Leitung und Koordination sowie Konfliktklärung und Vermittlung verantwortlich ist Frau Dr. Karen Teichmann als Ambulanzleiterin.